Downhill

Downhill ist wohl die extremste Art des Longboard Sports! Wie der Name schon andeutet geht es bei diesem Fahrstil berg runter aber nicht zu knapp. Die Fahrer erreichen mit ihren Longboards eine Geschwindigkeit jenseits der 80 km/h. Selbstredend ist diese Variante bei Stürzen sehr gefährlich und das Tragen von angemessener Schutzkleidung unerlässlich.

Für die Adrenalinjunkies unter euch sei gesagt, das downhill zwar wirklich extrem aufregend ist aber eher von Profis gefahren wird. Bevor du dich an downhill wagst probiert solltest du dein Board genau kennen.

Downhill erfreut sich in letzter Zeit wachsender Beliebtheit und es gibt weltweit Turniere. Im normalen Straßenverkehr ist Downhill aufgrund der hohen Geschwindigkeit eher nicht zu empfehlen. Abgesperrte oder verlassene Strecken sind hier besser geeignet.

Die Downhill Boards sind für extreme Geschwindigkeiten ausgelegt und deswegen wesentlich härter (kaum/ kein Flex). So bleiben sie bei hohen Geschwindigkeiten stabiler. Die Achsmontage (siehe Achsen) ist meist Drop Through.

Verwandte Artikel: