Longboarding Basics - Das Pushen

Puschen mit Longboard

Mit Pushen nimmst du Geschwindigkeit auf. Als Pushen bezeichnet man das Abstoßen vom Boden mit dem hinteren Fuß. Es funktioniert beim Longboarden genau wie beim Skateboard. Der vordere Fuß steht mit der Fußspitze in Fahrtrichtung und der hintere pusht. Dabei wird der Boden durch kurzes Kicken berührt und das Brett angestoßen.

Gerne kannst du dir das Pushen unter Tutorial im Videobereich anschauen.

Wichtig ist nur, dass du immer den Fuß verwendest der hinten steht. Das Pushen mit dem vorderen Fuß führt zum Verlust der Balance und macht dich langsam. Außerdem sieht es ziemlich blöd aus (sogenanntes Mongo-Pushen).

Verwandte Artikel